Morgenpost 7. Juli
No items found.

Morgenpost 7. Juli

INSERE MORGENPOST 07.07.2024

Guten Morgen liebe Gäste, wir wünschen Ihnen einen schönen Sonntag!

Feuchte  und gewitteranfällige Luftmassen aus Südwesten bestimmen vorübergehend unser  Wetter. Am Sonntag gibt es viele Wolken, nur etwas Sonne und schon am  Vormittag gebietsweise erste Regenschauer. Im Laufe des Nachmittags und am  Abend entstehen über Südtirol verteilt einige Gewitter. Die Temperaturen  gehen zurück und steigen auf maximal 21 Grad im Hochpustertal bis 26 Grad im  Unterland. Am Montag wird es recht sonnig. Morgendliche Restwolken lösen sich  auf und die Quellwolken am Nachmittag bleiben meist harmlos. Am Dienstag geht  es sommerlich weiter. Es scheint verbreitet die Sonne und später entstehen  meist nur harmlose Quellwolken. Auch am Mittwoch wird es überwiegend sonnig  und die Gewitterneigung steigt nur leicht an. Der Donnerstag bringt wenig  Änderung mit viel Sonnenschein und Quellwolken am Nachmittag. Gegen Abend  sind einzelne Wärmegewitter möglich. Die Temperaturen steigen an mit  Höchstwerten von bis zu 33 Grad im Süden Südtirols.

                   

   

Das Latemarium – jedes Jahrneu!

Die neuenThemenwege führen über uralte Bergwälder und saftig grüne Wiesen zubewirtschafteten Almhütten. Gewaltige Aussichten: VonObereggen aus erreichen die Besucher mit dem Sessellift Obereggen- Oberholz dieneue Aussichtsplattform latemar.360° mitsensationellem Rundpanorama. Im Rücken die steil aufragenden Felswände desLatemar, öffnet sich vor den Besuchern ein schier endloses Meer vonvergletscherten Bergzügen – vom Brenta/Adamello über die Königspitze -Gran Zebrù und Ortler bis hin zu den Ötztaler, Stubaier und Zillertaler Alpen.Und auch der Erlebnisweg latemar.panorama (Nr.22) direkt unter den Latemarwänden geleitet durch diese gewaltige Blickwelt.Die Inszenierung greift besonders spektakuläre Aussichtsplätze heraus underzählt dazu passende Geschichte und Geschichten – vom Leben in denFelswänden, von den Sagengestalten am Latemar oder vom historischenGrenzstreit. Von der Naturkulisse zum Naturerlebnis: Und noch einHighlight wurde im darauffolgenden Sommer eröffnet: Der Erlebnisweg latemar.natura (Nr. 22/23) für Familien undNaturliebhaber entführt in die alpinen Lebensräume und Höhenstufen. Bei deninteraktiven Erlebnisstationen lernt man die Pflanzen und Tiere der Regionkennen und erfährt Spannendes über ihre Lebensweisen. So entsteht ein persönlicherBezug zur beeindruckenden Umgebung und die Natur wird mehr als nurKulisse: Die Gäste tauchen in ein Erlebnisreich ein! latemar.tempo bietet sich mit seinen zahlreichenSonnen- und Schattenplätzen als Zone zum Entspannen an. Naturliebhaber und Familienlieben den Abstiegsweg „Durabühl“ (Nr. 10/11) von der Laner Alm nach Obereggen.Bewaldete Flächen, saftige Blumenwiesen und die vielseitige Vegetation machendiesen Weg zu einem sehr attraktiven Naturerholungsbereich. Auf diesem Wegentsteht das Gefühl, endlich Zeit zu haben. Für alleGipfelstürmer-Ambitionierten bietet latemar.m2671 dieideale mittelschwere Bergwanderung (Nr. 18/516/22), entlang gewaltigerBergstürze aus bizarren und fantastischen Felsblöcken. Auf 2671 Meterangelangt, erscheint die idyllische Latemarhütte, mit einfachen Gerichten undUnterkunft im Matratzenlager. Die Aussicht reicht hier bis zur majestätischenMarmolada. Panoramasessellift Obereggen-Oberholz(1550-2150) täglich geöffnet Neu:LATEMAR.ADVENTURE Magische Dolomitensagen, die Sturmnacht Vaia und spannendeWilderer-Geschichten sind die kreativen Zutaten der neuen abenteuerlichenHörspielwanderungen in Obereggen. Auf unterschiedlichen Wegen werden mithilfevon Installationen, Abenteuer Booklets, Karten, Hörspielen und einer App Kinderzwischen 6 und 14 Jahren angeregt, knifflige Rätsel und Aufgaben analog unddigital zu lösen. GeotrailDos Capèl: Der „Geotrail Dos Capèl“ ist einemittelschwere Wanderung für Kinder und Familien. Sie erreichen Gardonè mit derKabinenbahn und dann weiter mit dem Sessellift hinauf zum Passo Feudo: Von dortaus startet der Geotrail Dos Capèl. Die Wanderung ist eine 3,5 km Rundstreckemit einem Höhenunterschied von 268 m. Keine Reservierung erforderlich. Dererneuerte Geotrail Dos Capèl gibt Einblick in die Gesteins-, Pflanzen- undFossilienwelt, die die Geschichte der zum UNESCO Welterbe zählenden Dolomitenerzählen.Es wird noch eine Weile dauern, bis die gesamte Route eingerichtetist. Folge uns auf den sozialen Medien, um das Eröffnungsdatum des neuenGeotrails Dos Capèl zu erfahren.Entlang des Weges gibt es 19 Stationen, die mitvisuellen, taktilen und akustischen Informationen ausgestattet sind. An 19Stationen entlang des Weges können Sie innehalten und sich über die Entstehung dieserBerge, ihre Gesteinsschichten und die Anpassung von Pflanzen an dieverschiedenen Bodenbeschaffenheiten informieren. Spazieren Sie frisch und freiden Pfad entlang, schulen Sie Ihre Augen und entdecken Sie all die Felsen undPflanzen dieser wunderschönen.Die mittelschwere Wanderung ist für Kinder undFamilien geeignet und verläuft am Dos Capèl auf 2200 m Meereshöhe, am Fuße derzum UNESCO-Welterbe zählenden Latemar Dolomiten (Val di Fiemme-RegionTrentino).

HEUT AM ABEND AB HALB SIEBEN

Salat vom Büffet

 

***

 

Karotten-Ingwersuppe

***

Topfen-Kräutergnocchi mit Peperonata*

 

***

Lammnüsschen, Bratkartoffel, Gemüse

oder

gratinierte Grieslaibchen

***

Schokomouse

 

Wiesl’s Weinempfehlung:

Cantodoro, Feudo Aranci, Sizilien, 28,00  Euro

 

Witz des Tages

Der Papst fährt in seiner Limousine. Vorne sitz  der Fahrer.
 Da sagt der Papst zum Fahrer: „Lieber Chauffeur, Sie machen einen  ausgezeichneten Job aber ich bin schon seit 4 Jahren kein Auto mehr gefahren.  Würden Sie mich bitte mal fahren lassen? Da hätte ich jetzt wirklich Bock  drauf“.
 Da sagt der Fahrer „kein Problem“, und lässt den Papst ans Steuer. Nach nur  500 Metern sieht der Papst die Polizei mit Blaulicht im Rückspiegel. Er fährt  rechts ran. Der Polizist nähert sich, schaut durchs Fenster, dreht um, setzt  sich in seinen Dienstwagen und ruft seinen Vorgesetzten an.
 Polizist: „Herr Polizeidirektor, ich habe eine sehr wichtige Persönlichkeit  angehalten, was soll ich tun.Der Polizeidirektor: „Wie wichtig? Den  Bürgermeister?”Polizist: „Nein, wichtiger.”
 Der Polizeidirektor: „Ach ja? Ein wichtiger Politiker?"Polizist: „Nein,  noch wichtiger.”
 Der Polizeidirektor: „Ein Musikstar, oder was?"
 Polizist: „Nein, viel wichtiger.”Der Polizeidirektor: „Ok, wer ist es  dann!?"Polizist: „Keine Ahnung, aber er wird vom Papst gefahren."

 

*Für Unverträglichkeiten wenden Sie  sich an die Mitarbeiter

Datei ansehen >

Schau mal rein

No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
bitte auf das Foto klicken!
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
Unsere Morgenpost 2024
Die Genusswoche im Mai
Unser Wiesl
4 bis 11. Mai - alle guten Dinge sind 3 und das im Mai. Lena, Julia und ich werden Sie wieder bei unserer Mädelswoche begleiten und verwöhnen, während der Mann im Hause unser Isidor Sie mit Köstlichkeiten aus seiner Küche verwöhnt! Wir freuen uns auf Sie!

Natürlich Wohlfühlen
Buche deinen Traumurlaub!

Jetzt anfragen!

Wiesl's Herzschlag:
Der Newsletter für unsere geschätzten Gäste