Morgenpost 6. Juni

Morgenpost 6. Juni

INSERE MORGENPOST 06.06.2024 Guten Morgen liebe Gäste, wir wünschen Ihneneinen guten Start in Ihren Donnerstag    

Ein Hoch bestimmt das  Wetter in den Alpen. Der Tag bringt viel Sonnenschein. Es überwiegt der  Sonnenschein, die Gewitterneigung steigt am Nachmittag etwas an. Die  Temperaturen erreichen Höchstwerte bis 29° im Süden des Landes. Am Freitag  geht es sommerlich weiter. Örtliche Hochnebel lockern bald auf, später bilden  sich mit der Sonne Quellwolken und einzelne Gewitter. Der Samstag bringt  einen freundlichen Mix aus Sonne und Wolken, in der zweiten Tageshälfte  werden die Gewitter etwas häufiger. Am Sonntag und Montag ändert sich an der  Wetterlage wenig. Es wird recht sonnig mit ein paar Gewittern am Nachmittag  und Abend.

                 

Das Felsenlabyrinth am Latemar

Wirfolgen am Karerpass beim Hotel Antermont rechts den Wegweisern Nr. 21 und 17unter dem Latemar. Zuerst auf einem breiten Forstweg, dann, der Nr. 13 folgend,am Steig durch den Wald, erreichen wir die ersten Wegweiser zum “Labyrinth”(Nr. 20). Der Wald endet abrupt, und direkt unter den mächtigen Wänden desLatemar liegt es vor uns. Das Labyrinth ist eine Mondlandschaft, die aus Geröllund Felsbrocken besteht, die wohl im Laufe der Zeit vom Latemar heruntergefallen sein müssen. Und wo soll hier ein Steig durchführen? Wer gut aufrot-weissen die Markierungen achtet, der wird ihn leicht finden. Richtigklettern muss man hier zwar nicht, aber es geht durch Felsentunnels und über inden Fels gehauene Stufen. Am Ende des Labyrinths geht es durch den Wald weiterbis zum Mitterleger, einer Almhütte. Von dort aus folgen wir der Markierung 21(Perlenweg) in Richtung Karerpass, die durch die schönen Fichtenwälder führt.Ein leichter Weg, weniger spannend als das Labyrinth vielleicht, aber wer dieAugen offen hält und sich auf die Flora und Fauna des Waldes besinnt, kann hiernoch allerhand entdecken! Ausgangspunkt: Karerpass (Passhöhe) Hotel AntermontWeglänge: 9 km Markierungen: 21, 17, 13, 13A, Labyrinth, 20, Perlenweg, 21Höhenunterschied: 430 Höhenmeter Höhenlage: 1755 bis 1910 m ü.d.M.Gehzeit: 2,5Std.

Traumtourbei diesem Traumwetter: Das Weisshorn

Anfahrt:Wieslhof, Gummer, Birchabruck, Eggen, Richtung Obereggen, Lavazejoch weiter zumJochgrimm. Ausgangspunkt unserer leichten Gipfelwanderung ist der Jochgrimm,der Bergsattel zwischen Schwarzhorn und Weißhorn. Wir starten vom Parkplatz inrechte Richtung der Markierung „H" folgend über Wiesenhänge und späterüber Latschenwald hinauf zum Felsgipfel, welcher gegen Westen in einenmächtigen Canon abbricht. Für den Rückweg können wir denselben Höhenweg wiederzurück nehmen. Trittsichere und schwindelfreie Wanderer können den Rückweg überden Steig Nr. 5 in Richtung Norden antreten. An der Kreuzung nehmen wir den Weg„H" in Richtung Süden und wandern über Wiesen und Latschen zumAusgangspunkt zurück. Einkehrmöglichkeit: Gurndinalm, der Weg zu dieser zweigtim Latschenkieferwald rechts ab und die Strauben sind sehr zu empfehlen.

 

 

HEUT AM ABEND AB HALB SIEBEN

 

Salat vom Büffet

 

***

Spaghetti bologneser Art

 

***

 

Gulasch vom einheimischen Rind,  Kräuterknödel, Gemüse*

 

***

 

Panna Cotta *

                           

***

Wiesl’s Weinempfehlung:

 

Verlab Cüvee, Kellerei St. Pauls, 26,00 Euro

 

*Für Unverträglichkeiten wenden Sie  sich an die Mitarbeiter

 

 

 

Der Witz des Tages:

 

Ein Bauer sieht auf dem  Markt zum ersten Mal in seinem Leben in einen Spiegel. “Das ist ja ein Bild  von meinem Bruder! Er sieht ja aus wie immer: Unrasiert, eine riesige Platte  am Kopf, kein Gebiss im Maul und wie immer einen fetten Rausch im Gesicht.”, sagt  er. “Das Bild kauf ich dir ab!”, sagt er zum Verkäufer. Stolz nimmt er den  Spiegel mit nach Hause und steckt ihn in das Nachtkastel. Dabei merkt er  nicht, dass er von seiner Frau beobachtet wird. Sie denkt sich: “Was wird er  schon wieder für ein Geheimnis haben?” Bei der nächsten Gelegenheit schaut  sie nach, zieht den Spiegel aus dem Kasten, starrt ihn an und sagt: “Ich habs  mir ja gleich gedacht, dass es sich um ein Weiberts handelt! Und eine solch  graußliche noch dazu!”

Datei ansehen >

Schau mal rein

No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
bitte auf das Foto klicken!
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
Unsere Morgenpost 2024
Die Genusswoche im Mai
Unser Wiesl
4 bis 11. Mai - alle guten Dinge sind 3 und das im Mai. Lena, Julia und ich werden Sie wieder bei unserer Mädelswoche begleiten und verwöhnen, während der Mann im Hause unser Isidor Sie mit Köstlichkeiten aus seiner Küche verwöhnt! Wir freuen uns auf Sie!

Natürlich Wohlfühlen
Buche deinen Traumurlaub!

Jetzt anfragen!

Wiesl's Herzschlag:
Der Newsletter für unsere geschätzten Gäste