Morgenpost 31. Mai

Morgenpost 31. Mai

INSERE MORGENPOST 31.05.2024 Guten Morgen liebe Gäste, wirwünschen Ihneneinen schönen Freitag, auch wenn das Wetter sehr bescheiden ist

          Ein Tief zieht über  Südtirol hinweg und bringt verbreitet Niederschläge. Es ist trüb und im  ganzen Land regnet es teils ergiebig. Die Schneefallgrenze sinkt auf 1700 bis  2000 m. Im Laufe des Abends werden die Niederschläge seltener. Die  Temperaturen gehen weiter zurück und kommen über 12° bis 17° nicht mehr  hinaus.Am Samstag wird es im Süden des Landes recht sonnig, im Norden halten  sich mehr Wolken. Am Nachmittag steigt die Schauerneigung nur leicht an. Der  Sonntagvormittag verläuft überwiegend sonnig, in der zweiten Tageshälfte sind  ein paar Regenschauer oder Gewitter möglich. Der Montag bringt einen  freundlichen Mix aus Sonne und Wolken, am Nachmittag bilden sich wieder  gewittrige Schauer. Am Dienstag ändert sich an der Wetterlage wenig. Nach  einem sonnigen Vormittag entwickeln sich im Tagesverlauf größere Quellwolken  und die Wahrscheinlichkeit für Regenschauer oder Gewitter nimmt in der Folge  zu.

Der Weinwanderweg am Ritten – heuer neu:

An den sonnenverwöhntenund vom milden Wind der Ora durchlüfteten Hängen, die von Bozen zum Rittenhinaufziehen, hat der Weinbau Tradition. Mit 132 Hektar Anbaufläche gehört derRitten zu den größeren Weinanbaugemeinden Südtirols. Dies hat uns dazu bewegteinen Weinwanderweg in Form einer „kunstvollen Weintreppe“ durch dasvielseitige Terroir anzulegen. Der schön angelegte Wanderweg verläuft durch diegepflegten Weingärten der Bauern von Signat und St. Justina bis nach Rentsch. DerWeinwanderweg „Rebe“ ist etwa 3,5 km lang und beginnt im Abstieg von Signat amRitten (850 m) und endet in der Landeshauptstadt Bozen im Ortsteil Rentsch (350m). Gehzeit ca. 70 Minuten. Feste Wanderschuhe sind erforderlich. Entlang der„Weintreppe“ sind etwa 500 Höhenmeter zu überwinden, wobei zehn künstlerischgestaltete Installationen am Weg die verschiedenen Lagen des Weinbaues, dieSorten und Erziehungsformen, sowie die geschichtlichen Aspekte des Rebbauesdarstellen. Ein Wander- und Weinlehrpfadmit künstlerischer Gestaltung von Signat (Ritten) nach Rentsch (Bozen). Es wirdüber die Lese, die Bewässerung, den Anbau der Edelkastanie, Flaumeichengürtel,die Wurzeln, das Höhenkirchlein St. Justina auf Prazöll und der Weinstadt Bozenerzählt. Aussichtspunkt mit wunderbarem Blick auf Bozen und die Dolomiten, mitSchlern & Rosengarten...Kunstwerk "Weinbeere": Sonne - Wasser -Erde, diese Elemente bewirken Farbe, Größe und Geschmack der Weinbeere undKunstwerk Mensch und Natur.Mit dem Bus 165 von Bozen oder von Klobenstein biszur Haltestelle Oberplatten. Auf dem Weg 31 erreichen wir auf einem flachen Wegin ca. 40 Minuten Gehzeit Signat, wo der Weinwanderweg "Rebe"startet, Fahrplan
Mit der Rittner Seilbahn in 12 Minuten von Bozen nach Oberbozen schweben. Mitdem Wanderbus Signat 163 ab Oberbozen um 11.05 oder 14.05 Uhr in ca. 10 Minuten Fahrt erreichen wir unterhalb von Signat die Haltestelle wo derWeinwanderweg beginnt oder mit dem Wanderbus Signat 163, ab der Talstation derRittner Seilbahn in Bozen um 11.36 oder 14.36 Uhr startet und in ca. 18 Minutenerreichen wir vor Signat die Haltestelle wo der Weinwanderweg los geht. Mit derRittner Seilbahn in 12 Minuten von Bozen nach Oberbozen schweben. Auf demWanderweg 23 und 26 wandern wir nach Signat hinunter (ca. 400 Höhenmeter imAbstieg) und erreichen Signat, wo unterhalb vom Dorf der Weinwanderweg"Rebe" beginnt, oder von Oberbozen mit dem Rittner Bahnl nachWolfsgruben fahren und auf Weg 5 nach Signat, ca. 45 Gehminuten, zum Start desWeinwanderwegs wandern oder mit der Rittner Seilbahn von Oberbozen nach Bozenschweben, den Stadtbus 8 nehmen (15 Minutentakt) und bis nach Rentsch zur"Haltestelle Abzweigung Ritten" fahren und vom Ansitz Waldgrieshofden Weinwanderweg von unten nach oben wandern. Wir empfehlen mit öffentlichenVerkehrsmitteln die Anfahrt zu machen, da es nur wenige Parkplätze bei denStartpunkten gibt.
In Bozen, Rentschner Straße 49 gibt es einen Parkplatz hinterm Lampl im Parkhaus Wolff denn der Parkplatz beim Ansitz Waldgrieshof ist denKunden vorbehalten.

 

HEUT AM ABEND AB HALB SIEBEN

 

Salat vom Büffet*

 

***

Bresaola mit Parmesan*

 

***

Lasagne vom Rohr*

 

***

Schmorbraten vom einheimischen  Rind, Kartoffelhütchen, Broccoli

oder

gebackene Auberginen*

                            ***

Creme brülee*

 

Weinempfehlung: Cabernet Sauvignon  Riserva, Kirchhügel, 32,00 Euro

 

*Für Unverträglichkeiten wenden Sie  sich an die Mitarbeiter

  

Weinbeschreibung:

Der anspruchsvolle Cabernet Sauvignon seine zarte Frucht  (schwarze Johannisbeeren, Brombeeren, zerdrückte Holunderbeeren) und der  würzige Cabernet Franc seine Gewürz-und Kräuteraromen (Pfeffer, Pfefferminze)  voll entfalten. Selbst in ausgesprochen sonnigen Jahren wird der Cabernet  „Kirchhügel“ nicht wuchtig und breit. Wer Geduld hat mit dem Cabernet  „Kirchhügel“, der wird nach längerer Flaschenlagerung mit spannenden  Tertiäraromen belohnt, die an eine orientalische Teezeremonie erinnern:  Zedernholz, Wildleder, Tabak, geröstete Haselnuss, Biskuit und getrocknete  Brombeeren.

 

Schloss Runkelstein – ImBilderbuch der Vergangenheit

Auf ebenen Wegen zu erreichen,präsentiert sich das Schloss als eine farbenprächtige Illustration derVergangenheit. Am strategisch wichtigen Standort zwischen Bozen und dem Nordengelegen, blickt die einstige Wehranlage am Eingang des Sarntales aufeine wechselvolle Geschichte zurück. Geblieben ist der größte profaneFreskenzyklus des Mittelalters. Fresken mit literarischen Themenschmücken die Außenfassade des Sommerhauses und die gut erhaltene Bausubstanzerlaubt einen Blick zurück in die Jahrhunderte. Von Schloss Runkelstein ausfolgt man auf dem Rückweg ein kurzes Stück der Straße und gelangt schließlichwieder auf die Oswaldpromenade, die den Namen des Minnesängers Oswaldvon Wolkenstein trägt, um gemütlich im Sonnenschein entlang der Weinbergezurück zu bummeln.

 

Datei ansehen >

Schau mal rein

No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
bitte auf das Foto klicken!
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
Unsere Morgenpost 2024
Die Genusswoche im Mai
Unser Wiesl
4 bis 11. Mai - alle guten Dinge sind 3 und das im Mai. Lena, Julia und ich werden Sie wieder bei unserer Mädelswoche begleiten und verwöhnen, während der Mann im Hause unser Isidor Sie mit Köstlichkeiten aus seiner Küche verwöhnt! Wir freuen uns auf Sie!

Natürlich Wohlfühlen
Buche deinen Traumurlaub!

Jetzt anfragen!

Wiesl's Herzschlag:
Der Newsletter für unsere geschätzten Gäste